Atelier

Der Werdegang von Graziella Datres und ihrem Atelier ist eine Geschichte über eine Leidenschaft, die sie bereits in jungen Jahren entdeckt hat. Eine tiefe Passion für Stoffe, Polsterungen, Vorhänge, Möbel und künstlerische Arbeit, die sie veranlasste die Handwerksbetriebe der Tapezierer in ihrer Heimat dem Nonstal aufzusuchen. Von ihnen lernt sie die richtige Verarbeitung der Stoffe, das harmonische Verhältnis zwischen Holzfaser und Schaumgummi und die künstlerische Note eines Werkes. Sie wird eingewiesen in die Geheimnisse der Raumausstatterkunst, erlernt was es für eine solide Umsetzung der Ideen braucht, verfeinert ihren Geschmack bei der Auswahl der geeigneten Stoffe ebenso wie der Kreativität freien Lauf zu lassen, um ein unscheinbares Möbelstück in ein kleines Kunstwerk zu verwandeln.

Ihre Fertigkeiten entwickeln sich und damit beginnt sie auch eine Reihe an Partnern, Kunden und bekannten Marken für sich und ihre Arbeit zu begeistern und zu überzeugen ihr das Vertrauen zu schenken.

Auch heute noch, nach mehr als 30 Jahren Tätigkeit, ist die Lust und der Enthusiasmus Neues zu schaffen riesengroß.

„Ich liebe meine Arbeit, denn auch wenn sich die Techniken und die Stoffe weitgehend weiterentwickelt haben mit der Zeit, ist eine Sache immer gleichgeblieben: Die Möglichkeit der Innovation. In der Polsterei gibt es stets neue Herausforderungen und Neuheiten: verschiedene Räumlichkeiten, innovative Stilrichtungen, Möbel, welche traditionelle Anwendungen mit überraschenden Kombinationen vereinen. Mit dem Werk meiner Hände kann ich so einem „leeren“ Raum Licht geben und praktische Lösungen aufzeigen, die die Schönheit desselben hervorheben“.

Das Atelier von Graziella Datres finden Sie in Frangart/Eppan (BZ). Kontaktieren Sie uns, um Informationen oder einen Kostenvoranschlag einzuholen und entdecken Sie unsere Polstermöbel, Vorhänge und Partnerbetriebe.